Überspringen zum Inhalt

Willkommen auf der Open Data Plattform Südtirol ZU DEN DATENSÄTZEN

Neueste Datensätze

  • Beteiligte Gesellschaften

    Direkt beteiligte Gesellschaften gemäß Art. 22, Abs. 1 b) des GvD 33/2013:
    • ODS
  • Territoriale Versorgung

    Der Landesgesundheitsplan sieht in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Nationalen Gesundheitsplans unter anderem die „Sprengelversorgung" vor. Das Ziel dieser...
    • PDF
  • Zählsprengel 2011

    Zählsprengel der Volkszählung 2011 der Gemeinde Bozen
    • CSV

Neueste Nachrichten

Richtlinie für die Verwertung des öffentlichen Datenbestandes


03/02/2016

Gegen Jahresende 2016 wurde die neue Richtlinie für die Verwertung des öffentlichen Datenbestandes herausgegeben. Die Nationale Agentur für das Digitale Italien...
...

Was sind Open Data?

Daten sind einzelne Informationen unterschiedlicher Art, die eindeutig reproduzierbare Fakten beschreiben und zum Ausdruck bringen und in digitaler Form gespeichert werden können. Der Kodex der Digitalen Verwaltung (Art. 68, Abs. 3.b) definiert offene Daten wie folgt:

  • sie stehen gemäß den Bedingungen einer Lizenz zur Verfügung, die ihre freie Verwendung erlaubt, auch für kommerzielle Zwecke, in aufgeschlüsselter Form,
  • sie sind mittels Informations- und Kommunikationstechnologien zu erreichen, einschließlich öffentlicher und privater Computer-Netzwerke, in offener Form in Übereinstimmung mit Abs. a), sie sind für die Verwendung durch automatisierte Computerprogramme geeignet und sind mit den entsprechenden Metadaten ausgerüstet,
  • sie stehen kostenlos durch die Informations- und Kommunikationstechnologien zur Verfügung, einschließlich öffentlicher und privater Computer-Netzwerke, oder sie werden für ihre Reproduktion und Verbreitung als Nebenkosten zur Verfügung gestellt.